Fussabdruck

Nachhaltigkeit als Experiment
1. Der “Cheatsheet” Start: per Schummelzettel zu schnellen Ergebnissen

Die Serie “Nachhaltigkeit als Experiment” beginnt wie alle guten Serien: Mit einem Protagonisten, der vor einer Herausforderung steht.

Aller Anfang ist schwer, besagt ein altes Sprichwort. Und es zeichnet sich ab, dass die Komplikation darin besteht, woher man für einen guten Start seine Informationen beziehen soll. Klar wissen wir einiges aus den Medien, aber Leerkilometer will man so gut es geht vermeiden. Also heißt die erste Aufgabe: Informationen sammeln! Daraus entsteht sofort die erste Frage: gehen wir es lieber analog oder digital an? Die Entscheidung fällt auf analog – denn für den Fall eines längeren Blackouts braucht der Mensch auch Lektüre. Gerade bei Nachschlagewerken ist ein e-book nicht meine erste Wahl, sondern ich greife lieber auf ein altmodisches Buch zurück.

Die ersten Bücher, die in die engere Auswahl kommen sind:

First things first: Also bleibt ja fast nur der Griff zur Selbstversorger-Bibel. Der Name ist hier Programm, hier wird versprochen, dass man am Ende der Lektüre auf ein autarkes Leben vorbereitet ist. Ob dem tatsächlich so ist, wird hier upgedatet. 

ein guter Ratgeber zum Thema Konservieren und Haltbarmachen

Ein guter Überblick und passt zur kommenden Serie: Trocknen von Obst und Gemüse ohne Dörrapparat – spannendes DIY inklusive!

und eines zum Thema Vertical Gardening für Anfänger

Spannend, ob und wie ressourcenschonend sich ein DIY-Projekt umsetzen lässt. Ziel ist, vorhandene Materialien zweckentfremdend einzusetzen oder wiederzuverwenden.

Bestimmt werden noch einige folgen, aber für den Anfang sollte das mal ausreichen und einen Überblick verschaffen, wie kompliziert es wird als alter Fuchs noch einmal umzudenken und ganz bewusst auf den CO2-Fußabdruck zu achten.

Die Links sind Amazon Links – nicht wirklich umweltbewusst – und dienen der Orientierung und Veranschaulichung. Natürlich lautet das erste Ziel, die Bücher in einer Buchhandlung zu finden!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.